Das Rütli in der Gemeinde Seelisberg (CH)

Was die Rütli-Wiese - die "Wiege der Schweiz" genannt - mit der comperdi zu tun hat, erfahren Sie bald hier.

Denkwerkzeuge der Höchstleister / Allgemeine Werkzeuge

Kultur-Beobachtung

Die sichtbare Oberfläche einer Unternehmens-Kultur ist das Verhalten der Mitarbeiter. Wir nennen sie deshalb auch Verhaltenskultur. Die unsichtbare Hinterbühne des Verhaltens sind die Werte. Wir nennen diesen Anteil die Wertekultur.

Bei niedriger Dynamik ist es möglich richtiges Verhalten in Regeln zu fassen und ihre Einhaltung zu Fordern. Da das Verhalten dem Willen unterliegt kann diese Forderung erfüllt werden. Die Kultur ist in Ordnung, wenn sich die Mitarbeiter richtig verhalten. Wenn nicht, wird mit Argumenten, Belohnung oder Strafe, die Verhaltenskultur korrigiert. Dies wird als Changemanagement bezeichnet.

Bei hoher Dynamik muss auch dann gehandelt werden, wenn es keine Regel gibt. Dieses autonome Handeln benötigt Prinzipien statt Regeln. Die Anwendung von Prinzipien geschieht im Kraftfeld eigener Werte. Die zugehörige Kultur besteht jetzt aus Werten. Diese verhalten sich wie ein Gedächtnis, das sich zwar ständig ändert, sich aber nicht willentlich ändern lässt (Verändern Sie mal Ihre Lieblingsfarbe!).Wir nennen sie Wertekultur.

Die Wertekultur ist der Schatten der Verhältnisse. Sie braucht und kann nicht eigenständig verändert werden.

Andererseits signalisiert die Wertekultur Reserven und Überforderung beim Verändern der Verhältnisse. Deshalb ist die genaue Beobachtung der Wertekultur eines der wichtigsten Orientierungshilfen bei der Entwicklung von Unternehmen.

Alle schliessen